Orgelkonzert - Philharmonie Essen

Orgelkonzert
Thierry Escaich

Thierry Escaich, Orgel

Johann Sebastian Bach
Choral “Aus tiefer Not schrei ich zu dir”, BWV 687
Felix Mendelssohn Bartholdy
Sonate Nr. 3 A-Dur für Orgel solo, op. 65 Nr. 3
Johannes Brahms
Choral “Herzliebster Jesu”, op. 122 Nr. 2
Thierry Escaich
Choral-Etüde Nr. 3 “Herzliebster Jesu”
Johann Sebastian Bach, Wilhelm Kempff
Choral “Nun freut Euch, liebe Christen g’mein”, BWV 734
Thierry Escaich
Choral-Etüde Nr. 1 “Nun freut euch, ihr Christen”
Johannes Brahms
Choral “Herzlich tut mich verlangen”, op. 122 Nr. 9
Thierry Escaich
Choral-Etüde Nr. 4 “O Haupt voll Blut und Wunden”
Johann Sebastian Bach
Choral “Christ ist erstanden”, BWV 627
Thierry Escaich
Choral-Etüde Nr. 5 “Christ ist erstanden”
Louis Vierne
“Romance” und “Final” aus der Orgelsinfonie Nr. 4 g-Moll, op. 32
Franz Liszt
Adagio aus der Violinsonate Nr. 4, BWV 1017 von Johann Sebastian Bach (Bearbeitung für Orgel)
Thierry Escaich
Improvisation – Triptychon über Themen von Franz Liszt

 

Ein weiteres Mal zieht Thierry Escaich alle Register seines vielschichtigen Könnens – und der großen Kuhn-Orgel …: Nach dem begeistert aufgenommenen Debüt-Konzert im März 2008 kehrt der Franzose nun in die Philharmonie Essen zurück. Der Titularorganist an der Kirche Saint-Étienne-du-Mont in Paris ist nicht nur ein weltweit gefragter Konzertorganist. Er zählt zu Recht zu den Protagonisten der großen französischen Improvisationsschule und kann zudem meisterhaft komponieren. Das wird er bei seinem Auftritt ein weiteres Mal unter Beweis stellen, wenn er Chorälen von Bach und Brahms eigene Choral-Etüden gegenüberstellt. Viernes brillante 4. Orgelsinfonie und Mendelssohns 3. Orgel-Sonate bieten zudem Gelegenheit, seine virtuosen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, bevor eine Improvisation über Themen von Franz Liszt den Abend beschließt.

Add a comment

Incorrect code - please try again.